MOBILE- FRIENDLY

Google legt aktuell immer mehr Wert auf eine geräteübergreifende funktionierende Darstellung von Webseiten – die eigene Seite testen kann man z. B. unter dem Google Webmaster Tool: „Benutzerfreundlichkeit auf mobilen Geräten“.
Auswirkungen hat dies besonders auf das Ranking, bei dem mobile-friendly Seiten in naher Zukunft bevorzugt werden. Wir möchten einen kleinen Auszug über Kriterien responsive fähiger Seiten geben.
1. Die Typografie sollte ohne Zoomfaktor auf kleinen Endgeräten gut lesbar sein und dementsprechend in den Zeilen umbrechen.
2. Der Seiteninhalt muss sich proportional der Displaygröße anpassen
3. Links, Formulare, Buttons und sonstige Call to action Funktionen, sowie sämtliche aktiv zu nutzende Funktionen müssen „fingerfreundlich“ bzw. touchable bedienbar sein.
4. Alle Applikationen, die betriebssystemabhängige Browser-Plugins benötigen, die nicht für alle Betriebssysteme zu Verfügung stehen, z.B. Flash, sollten vermieden werden.
5. Horizontale Scrollbalken führen ebenfalls oft zu Komplikationen wenn sie auf mobile skaliert werden.